Allgemein

0

Bürgermeister für die Grünen

Vor allem in Osttirol aber auch in Wirtschaftskreisen  verstärkt sich der Widerstand gegen die offen zur Schau gestellte Harmonie in der schwarz-schwarzgrünen Tiroler Landesregierung. Dr. Andreas Köll, Mitglied des Bundesrates, Bürgermeister von Matrei in Osttirol, Landesobmann des ÖAAB Tirol, Mitglied des Landesparteivorstandes der ÖVP, Geschäftsführer der Matreier Goldried Bergbahnen, Vorsitzender der ARGE der Osttiroler Bergbahnen…

0

Spione die uns lieben

„Österreich und die Vereinigten Staaten verbindet eine tiefe Freundschaft“ stellt die neue US-Botschafterin Alexa Wesner gleich von Anfang an klar. „Deshalb ist es wichtig Missverständnisse, die diese Beziehung trüben könnten, gleich von Anfang an auszuräumen. Eines dieser Missverständnisse ist der angebliche NSA-Spionageskandal. Mit NSA wird ausserhalb Amerikas immer die ‚National Security Agency‘ in Verbindung gebracht….

0

Grasser verhaftet

Auf Grund eines internationalen Haftbefehls wurde der ehemalige österreichische Finanzminister Karl-Heinz Grasser gestern in seinem Urlaubsdomizil auf Capri verhaftet. Der Haftbefehl wurde allerdings nicht wegen diverser Korruptionsermittlungen, sondern wegen des Verdachtes auf Landfriedensbruch erlassen. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft erklärt zum Stand des Verfahrens: „Natürlich ermitteln wir auch noch wegen Steuerhinterziehung und Korruption. Das sind aber…

Alkolenkern geht es bald an den Kragen

Noch gibt es einige Hürden zu meistern, dennoch, die automatisierte Erkennung alkoholisierter Fahrzeuglenker könnte bereits in naher Zukunft Realität werden. Die im Innsbrucker Technologiepark ansässige Firma Spectre steht kurz vor der Markteinführung eines Gerätes, das in der Lage ist hochauflösende Bilder einer Überwachungskamera einer Spektralanalyse zu unterziehen und mittels der charakteristischen Spektrallinien den Alkoholgehalt in…

Neue Wege am Patscherkofel

Nur wenige Tage nachdem die Stadt Innsbruck den Patscherkofel in ihr Eigentum übernommen hat, lüftet sie das Geheimnis, wie der Innsbrucker Hausberg neu belebt werden soll. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Sommertourismus und hier wartet die neue Eigentümerin mit einer sensationellen Erfindung auf – dem Wanderlift. Ein Innsbrucker Tüftler entwickelte, unterstützt durch ein bekanntes…

Meinungsmutige wollen Google löschen

Wolfgang Rosam ist empört. Grund ist die Ankündigung des Internetriesen die Klarnamenspflicht für seine Dienste abzuschaffen. Nach Rosam spielt hier Google ein doppeltes Spiel: „Eine Suchmachine vermarktet  Suchbegriffe. Der Begriff ‚Shitstorm‘ liefert mittlerweile genauso viele Treffer wie die Suche nach Faymann.Die Tendenz ist jedoch im Gegensatz zu Faymann stark steigend ‚Shitstorm‘ hat für Google bereits…

Innsbruck zieht sich an

Die Lage ist in den letzten Jahren dramatisch geworden. Nackte Innsbrucker gehören praktisch schon zum alltäglichen Stadtbild. Ursache der extremen Bekleidungsknappheit sind hauptsächlich skrupellose Geschäftemacher, die nahezu die gesamte bodenständige Bekleidung wie Lederhosen, Walkjoppen und Seppelhüte über Touristen ins Ausland verfrachtet haben. Hamsterkäufe in den wenigen Kleidergeschäften, die noch an Einheimische verkaufen, haben die Lage…

„Tirol Anders“-Redaktion besetzt

Eine 800 Mann starke Einheit der „Aktionsfront für die Illegalität von Gendern“ (AFFIG) stürmte gestern die Redaktion von Tirol Anders und zwang uns zur Veröffentlichung der nachfolgenden Erklärung: Deutschsprecher! Wir handeln in Notwehr! Die Aktionen der „Aktionsfront für die Illegalität von Gendern“ richten sich nicht gegen Frauen. Dies wird schon alleine dadurch deutlich, dass nahezu…

Rentenrettung

Minus mal Minus ergibt Plus war wohl die Grundidee des Paketes, das Sozialminister Hundsdorfer und Finanzminister Spindelegger heute der erstaunten Öffentlichkeit präsentierten. „Damit ist es uns gelungen“, jubilierten die beiden Politiker unisono, „zwei wesentliche Probleme dieser Republik zu eliminieren.“ Bekanntlich hatte die kürzliche Einführung des Pensionskontos viele Menschen zu der Annahme verleitet, dass sie über…

Bilder können, sofern keine Bildquelle angegeben ist, nach Belieben weiterverwendet werden. Ebenso können Texte und Artikel uneingeschränkt genutzt werden.