Allgemein

ÖVP stoppt Zeitungswerbung

Verärgert reagierte die Tiroler ÖVP auf eine Werbekampagne einer Tiroler Tageszeitung. Das Blatt hat in der Vergangenheit Körperteile von Adlern auf Menschen montiert und mit einem Slogan versehen. In der ersten Serie war es ein Adlerkopf  und dem Text „Tiroler sehen mehr“. Danach folgten Menschen mit Adlerflügel, die suggerierten,  dass Tiroler mehr erleben. Nun war…

Straßenkämpfe

Der Tagungsort hätte nicht besser gewählt werden können. Auf dem traditionsreichen Boden des Bergisels traf sich gestern die Tiroler Landesregierung, um über Vergeltungsmassnahmen gegen die deutschen Mautpläne zu beraten. Die ursprüngliche Idee, die Mautpflicht in Tirol ebenfalls auf Bundes- und Landesstrassen auszuweiten, musste auf Grund von Befürchtungen, dass deutsche Urlauber die Kosten anderswo wieder einsparen…

Hötting: Empörung über geplanten Straßenstrich

Hötting ist jener Stadtteil von Innsbruck, der sich trotzt  Zentrumsnähe seinen dörflichen Charakter erhalten konnte. Revoluzzen ist nicht die Sache der Höttinger, vielmehr betrachten sie die Welt eher mit einem Augenzwinkern. Zeugnis dafür legt die seit 1908 erscheinende Faschingszeitung die „Höttinger Nudl“ ab. Aber auch Humor hat seine Grenzen, und die hat die Innsbrucker Stadtführung…

Fehlerberichtigung

Eine Leserin hat uns dankenswerterweise darauf aufmerksam gemacht, dass in Österreich nicht nur Männer Fussball spielen. Die österreichische Fussballnationalmannschaft der Frauen liegt in der FIFA-Rangliste sogar auf Platz 26 und damit 16 Plätze vor den Männern. Der letzte Satz unseres Artikels „Bundeshymne endlich diskriminierungsfrei!“ müsste daher folgerichtig lauten: Der Vorschlag hat noch den zusätzlichen Effekt,…

Eu-Armee: Schlüsselposition für Österreich

(saw) Klamme Staatskassen zwingen die Staaten Europas auch im Bereich der Verteidigung enger zusammenzurücken. In einem künftigen Europäischen Verteidigungskonzept sollen die Mitgliedstaaten vor allem jene Aufgaben übernehmen, für die sie über die besten Voraussetzungen verfügen. Im Falle Österreichs ist dies die gesamte Beschaffung von Militärgerät. Nicht zuletzt beim Ankauf der Eurofighter hat Österreich bewiesen, dass…

18 ist jung genug!

(saw) Nicht nur Tirol wird durch eine Welle der Gewalt von  Jugendlichen gegen Staatsorgane erschüttert. Erst kürzlich liefen Jugendliche auf einer Polizeiinspektion in Innsbruck Amok. Grund genug für den Vorsitzenden der Furchtsamen Partei Österreichs H.C. Strafe energische Massnahmen zu fordern. Jugendliche, so H.C. Strafe, werden in großer Zahl durch eine Gebärmafia als Säuglinge in unser…

Rechteinhaber fordern Gehirnabgabe

Selbst die vorsichtigsten Schätzungen gehen von einer Speicherkapazität der Menschheit von mindestens 10 Zettabyte aus. Ausgedruckt ergäbe das einen Din-A4 Papierstapel, der über 1000 mal höher wäre als die Entfernung der Erde von der Sonne. Selbst wenn davon nur 1% urheberrechtlich geschützes Material wäre, entgehen den Rechteinhabern dadurch Unsummen. Besonders erschreckend dabei ist, dass in…

Schluss mit Nichtwählen!

Wer nicht wählen, will muss sitzen. Auf diese einfache Formel lassen sich die Vorschläge der Demokratiereformkommission zusammenfassen, die nach der erschreckend geringen Wahlbeteiligung bei der EU-Wahl ins Leben gerufen wurde. Dabei ist, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, keineswegs daran gedacht Nichtwählen mit Haftstrafen zu belegen. Vielmehr findet das Sitzen im Parlament, dem Bundesrat, den…

0

Fernpassroute – Freie Fahrt für freie Waren

(saw) Wir brauchen in erster Linie keinen Tunnel sondern eine intelligente Lösung, zeigt sich der Sprecher der neu gegründeten Transitinitiative Tran-Sport kämpferisch. Wie eine solche Lösung aussehen könnte beschreibt eine Studie, die sich mehrere namhafte Verkehrsexperten im Auftrag des Europäischen Transportunternehmerverbandes aus den Fingern gesogen haben. Kernaussagen der Studie sind: Anwohner und Verkehr insbesondere Transitverkehr…

0

Waffen am Pranger

Ärzte warnen vor Spritzpistolen! (saw) Schusswaffen zählen zu den häufigsten Ursachen vermeidbarer Todesfälle. Genaue Zahlen sind zwar weltweit nicht verfügbar, die Dunkelziffer ist aber enorm. Schätzungen gehen davon aus, allein in den Jahren 1939 bis 1945 eine 2-stelligen Millionenzahl von Menschen Opfer von Schusswaffengebrauch wurden. Mediziner warnen eindringlich vor den Gefahren, die von aus Schusswaffen…

Bilder können, sofern keine Bildquelle angegeben ist, nach Belieben weiterverwendet werden. Ebenso können Texte und Artikel uneingeschränkt genutzt werden.